Fragen/Antworten

1.  Wie lernt man bei euch jemanden kennen? Ist das wie bei einem Speed Dating?

Nein ist es nicht. Hier lernt man sich durch Gespräche in Kleingruppen kennen. Die Diskussionsthemen haben mit Ehe, Familie und Kennenlernen zu tun. Also etwas, wozu jeder etwas zu sagen hat. Es gibt dazu auch Aktivitäten, bei denen alle zusammen mitmachen. Im Gegensatz zu einem Speed Dating, muss man sich hier also nicht andauernd unter Zeitdruck anderen vorstellen, sondern ist in der Gruppe in einer natürlichen Atmosphäre und redet miteinander über die Ehe, das Kennenlernen oder die Familie. Wir legen Wert auf eine entspannte Atmosphäre.

Hier geht es darum, den Charakter und die Werte des anderen zu entdecken. In einigen muslimischen Ländern macht man positive Erfahrung mit ähnlichen Veranstaltungen, z.B. in Malaysia und Indonesia, wobei die Methodiken ANDERS als beim "UpDaten" sind. 

2. Wie ist der Ablauf?

Der grobe Ablauf sieht so aus:

1. Gemütliche Runde nach Ankunft
2. Begrüßung durch die Organisatoren
3. Vortrag zum Thema des Tages
4. Methoden zur Eheanbahnung
5. Mittags- / Gebetspause
6. Methoden zur Eheanbahnung
7. Termine für einen weiteren Termin zum Kennenlernen
8. Verabschiedung

3. Warum organisiert ihr eine muslimische Kennenlern-Veranstaltung?

In Deutschland fehlt ein angemessenes Angebot für Muslime, sich kennenzulernen:

-> im persönlichen Leben schämen sich viele, obwohl das eheliche Zusammensein mit einem Partner legitim, erwünscht und nach Meinung vieler eine religiöses Gebot ist, sollten die situativen Möglichkeiten gegeben oder jemand Mukallif (mündig) sein
-> im Internet sind die meisten Menschen beim Kennenlernen unseriös
-> im Internet hat man keinen authentischen Eindruck vom anderen, das geht nur im echten Leben
-> die meisten Moscheen bieten quasi kaum bis keine Hilfe an
-> Vermittler, die Menschen in ihrer Freizeit vorstellen, sind sehr schwer zu finden und durch mangel an Kompetenzen überfordert

 

4. Ich habe bestimmte Bedingungen an meinen Partner/in, z.B. einen bestimmten Migrationshintergrund. Lohnt sich für mich die Teilnahme überhaupt, wenn es meiner Meinung nach unwahrscheinlich ist, dass jemand mit diesen Bedingungen dabei ist?

Es lohnt sich auf jeden Fall. Es ist immer überraschend welche Menschen (mit welchem kulturellen Hintergrund) dabei sind.

Wir raten dir, mit einem gewissen Vertrauen auf Allah an der Eheanbahnung anzugehen. Nach dem Hadith heißt es: "Binde zuerst Dein Kamel an, sodann vertraue auf Allah!" Du hast Dich angemeldet und möchtest teilnehmen, dann Bismillah!
Was auch hilft, ist, die Einstellung wie z.B.: „Ich freue mich auf eine interessante Veranstaltung, wenn ich dabei sogar noch jemanden als potenziellen Ehepartner finde, umso besser. Alhamdulillah!“

 

5. Woher stammen die Teilnehmer?/ Welchen Migrationshintergrund haben die Teilnehmer?

Die meisten Teilnehmer bisher hatten einen Migrationshintergrund und die Migrationshintergründe waren sehr vielseitig. Die Eltern oder Großeltern der Teilnehmer kamen also aus sehr vielen verschiedenen Gegenden. Letztes Jahr gab es unter den Teilnehmern auch konvertierte Muslime mit und ohne Migrationshintergrund.

6. Woraus bestehen die Aktivitäten?

Die Aktivitäten bei z.B. einer UpDaten Veranstaltung zur Eheanbahnung helfen dir, über dich und deine Erwartungen an die Ehe nachzudenken. Auch wollen wir das Thema der Eheanbahnung angehen und gleichzeitig die Vorgehensweise umsetzen. Darum nennen wir diese Methoden auch Reflektionstechniken (Reflektion = Nachdenken durch eine oder mehrere Personen). Unsere Methoden haben wir selbst entwickelt.

7. Warum gibt es die Möglichkeit einer Begleitung?

Wenn ein Teilnehmer oder eine Teilnehmerin nicht alleine kommen möchte, kann er/sie sich begleiten lassen. Die Begleiter können die Aktivitäten verfolgen, dürfen aber nicht an ihnen teilnehmen. Die Begleiter sitzen in einem eigenen Bereich im selben Raum.

8.  Was macht ihr mit dem Geld, das wir euch zahlen?

Die Beiträge für die Teilnehmer und Begleiter nutzen wir, um die Kosten der Veranstaltung zu decken: Raummiete, Referent, Dekorationsmaterialien, organisatorische Aufwände. Wir sind gemeinnützig und arbeiten ehrenamtlich. Wir beabsichtigen keinen Profit mit diesen Veranstaltungen zu gewinnen, sondern vielmehr weitere tolle UpDaten-Projekte finanzieren zu können.

9.  Was soll ich anziehen?

Das ist natürlich dir überlassen. Was auf jeden Fall eine gute Idee ist: Zieh dich so an, wie du dich den ganzen Tag über wohl fühlst. Die Veranstaltungen zur Eheanbahnung gehen über einige Stunden.

Beispiele:
Für Damen: Bist du mit diesen Schuhen auch den ganzen Tag über entspannt?

Für Herren: Bist du mit diesem Hemd auch den ganzen Tag über entspannt?

10. Warum fanden die Veranstaltungen in Duisburg statt?

Duisburg ist eine Stadt, die recht zentral in NRW liegt. Wir haben in der Nähe des HBF tatsächlich einen guten Raum gefunden für diese Veranstaltung. Letztes Jahr hatten wir die Veranstaltung auch in Duisburg organisiert, da die mehrheit der Ehrenamtlichen aus NRW sind.
Sollte ein Verein, eine Organisation oder eine Gemeinschaft interesse haben, in anderen Bundesländern eine "UpDaten-Veranstaltung" zu organisieren, so fragt uns einfach an, unter Kontakt 

 

11. Wie kann ich mich auf UpDaten Veranstaltungen vorbereiten?

 Wir bieten für TeilnehmerInnen Video-Vorträge an, um sich ein wenig vorzubereiten. Vor Ort werden auch Informationen geliefert.